www.karateschule-migo.de

Kumite (Kampf/Sportkarate)

Kumite/Randori (Kampf/Sportkarate)

Kumite (jap. 組手, „Begegnung der Hände“) bezeichnet eine Wettkampf- und Trainingsform in japanischen Kampfkünsten und -sportarten.

Im Wettkampf stellt das Kumite den Kampf zweier Gegner ohne vorherige Absprache der Techniken dar. Im Training können je nach Kampfsportart unterschiedliche Stufen des Kumites existieren, in denen die Angriff- und Abwehrtechniken je nach Stufe vorgeschrieben sein können.

Randori (Trainingskampf)

Beim Randori werden mit einem Trainingspartner diverse Karatetechniken geübt. Es geht nicht darum Punkte zu machen. Es geht darum Techniken auszuprobieren und zu verbessern.

Klick -> Video zum Thema Randori

Kumite (Wettkampf)

Kumite ist die Wettkampfform zum Kampf. Es geht darum den Gegner mit einer korrekten Technik zu treffen um einen Punkt von einem Kampfrichter zu bekommen. In der Regel dauern im Amateurbereich die Kämpfe 2 Minuten. Je nach Turnier werden 2-6 Punkte benötigt. Wenn ein Kämpfer vor Kampzeitende die maximale Punktzahl erreicht hat, wird der Kampf vorzeitig abgebrochen.

Klick -> Video zum Thema Kumite